gesund und wohl

Homöopathie - Q-Potenz

 

 

Q-Potenz - effiziente und sanfte Heilmethode

Homöopathie ist eine über 200 Jahre alte Wissenschaft, und folgt dem Grundsatz „Ähnliches mit Ähnlichem heilen“. Der Entdecker war der Arzt Samuel Hahnemann. In seiner Forschungen stellte er fest, dass die Heilkraft der Stoffen welche er mit zunehmendem Verdünnen und Schütteln, nicht wie anzunehmen wäre immer schwächer, sondern immer stärker wirkten. Durch diesen Potenzierungsvorgang entfallen toxikologische Nebenwirkungen.

Bei der Potenzierung wird ein Heilmittel nicht einfach bloss verdünnt, sondern mit genau definierten, heftigen Schüttelvorgängen dynamisiert.

  • D-Potenzen werden in Schritten von 1 : 10 potenziert.
  • C-Potenzen werden in Schritten von 1 : 100 potenziert.
  • Q-Potenzen werden in Teilschritten potenziert und verdünnt und entsprechen schliesslich einem Verhältnis von 1 : 50’000.

Q-Potenzen können deshalb über längere Zeit angewendet werden und besitzen nur ein geringes Risiko an Erstverschlimmerungen.

Q-Potenzen, richtig eingesetzt, helfen dem Körper, Veranlagungen und Schwächen zu überwinden und das körpereigene Gleichgewicht wiederzufinden. Sie werden erfolgreich gegen chronische, körperliche sowie psychische Krankheiten und Schwächen angewandt.

Q-Potenz eignet sich für Menschen aller Altersstufen vom Säugling bis zum Senior. Somit in allen Lebensabschnitten und stellt den Menschen und seine ganz persönlichen Lebensumstände in den Mittelpunkt.   

Besonders bewährt hat sich die Kombination von Spagyrik und Q-Potenz.  

Q - Potenz: tiefgreifende Wirkung wo den „Boden reinigt“ 

Copyright © 2015 gsund-grueter.ch ◦ Gesundheitspraxis Edith Grüter  Oberdierikonerstrasse 3 ◦ 6030 Ebikon ◦ Tel. 041 440 03 88